0049.40.35676293 info@acting-booster.de

Und? – Wie viele Deiner Vorsätze sind heute schon Schnee von Gestern?

So ein Jahreswechsel ist für viele Menschen eine Schwelle: alle hoffen, dass ihnen am 1. Januar ein Neustart gelingt…

Doch alles geht weiter wie bisher. 
Dieses „sehen wir uns noch im alten Jahr“ ist Quatsch. Denn ob ich jemanden noch kurz vor Weihnachten oder erst Mitte Januar treffe ist egal.

Wichtiger ist die Frage, ob ich ihn treffen möchte, und ob ich mir die Zeit dafür nehme! Oder?

Und dann beginnt dieses neue Jahr.
Egal wie ich den Jahreswechsel feiere. Spätestens mit dem ersten Arbeitstag geht alles im alten Trott weiter. Es hat sich nichts geändert. Wir rutschen nicht nur „gut rüber“, sondern vor allem wieder rein in das Verhalten, dass wir ändern wollten.

Veränderung geht immer.
Wenn Du Dir wünschst, dass sich in Deinem Leben was ändert, kannst Du das zu jedem beliebigen Zeitpunkt im Jahr machen.

So ein Jahreswechsel ist lediglich eine von viele Gelegenheiten, Deinem Leben eine neue Richtung oder eine neue Qualität zu geben.

Du könntest Deinen Geburtstag nehmen (außer der ist am 31.12.), um Dich neu auszurichten (mit meinen privaten Themen, mache ich das).

Oder Du nimmst den Jahrestag an dem Du Deinen ersten Job angenommen hast, oder Deinen Namenstag oder Ostern oder den Tag der Wiedervereinigung oder Heute!

Ein ganzer Tag für Deine Pläne.
In unserem Jahresplanungs-Workshop letzten Samstag, haben sich die Teilnehmer einen ganzen Tag Zeit genommen. Sie haben sich gefragt, was sie erreichen wollen und erforscht, was sie tun werden, damit sie es schaffen.

Nimm Dir Zeit, damit Du vom Planen zum Erreichen kommst.
Von „ Was für ein gutes Gefühl, den Plan vor mir liegen zu sehen!“ bis zu „Mir ist ein bisschen flau dabei. Das alles zu schaffen, wird eine echte Herausforderung…“ waren die Feedbacks am Abend.

Um sowohl den tollen konkreten Plan als auch die große Herausforderung erfolgreich umzusetzen, brauchst Du JETZT Zeit!

Zum einen damit Du Dich mit all dem beschäftigen kannst, was Du schaffen möchtest. Damit Du Dir ein Bild machen kannst und Dein Handeln auf Deine Ziele ausrichtest. Zum Anderen um täglich und beständig FÜR Deine neuen Routinen und Deine neuen Pläne zu handeln.

Damit Du nicht machst, was Du bisher gemacht hast, und was Dich eben NOCH NICHT da hingebracht hat, wo Du hin möchtest!

Uns selber können wir ändern!
Wir sind der EINE Faktor auf den wir den größten Einfluss haben. Dafür müssen wir unsere aktuelle „Gebrauchsanweisung“ überarbeiten und an unsere aktuellen Umstände und Eigenschaften anpassen.

Also mach Dir einen Plan!
Wenn Du Dich jetzt fragst, wie Du das machen kannst, kommen hier ein paar Links, unter denen Du tolle Hilfestellung findest:

Katharina Lewald
Die Woop Technik
Ziele Arbeitsbögen auf Pinterest
Smarte Ziele deutsch
Smarte Ziele engslisch
Drei Fragen die Dir aus dem Hamsterrad raushelfen

Egal wie, Hauptsache Du machst es anders.
Solltest Du nicht wissen was Du „falsch“ machst oder wie Du es „richtig“ machen kannst, dann halt dich an Albert Einstein:
Mach es NICHT noch mal genau so, wie Du es bisher gemacht hast!
Immer wieder das Gleiche machen und davon ausgehen, dass es ein besseres Ergebnis bringt, macht nicht viel Sinn …

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr mit Dir!

Bis bald
Anna & das Acting Booster Team

X