+49.40 35676293 info@acting-booster.academy

©Anna Momber-Heers 

Kennst Du das vielleicht auch?

In meinem Kopf ist alles schon laaaange fertig.

Und während ich voller Enthusiasmus daran arbeite, muss ich feststellen, dass schon verdammt viel Zeit vergangen ist, und zu oft muss ich dann aufhören, lange bevor ich absehen kann, ob das Ergebnis meiner Arbeit auch nur annähernd so werden wird, wie es in meinem Kopf doch schon von Anfang an war…

Da habe ich Dir vor einigen Wochen versprochen, dass es vieles Neues bei mir geben wird, und nun bin ich leider nicht so schnell, wie ich das gerne wäre.
Es dauert alles viel länger als ich dachte UND ich bin noch lange nicht so weit, wie ich vor 4 Wochen sein wollte.

HAH! …und ich zeige anderen Kreativen, wie sie sich besser selber organisieren können…:-(

Doch leider, leider hat auch mein Tag nur 24 Stunden und meine Kids möchten auch ab und an was von mir haben und – die vielleicht gravierendste Bremse – ich passe tatsächlich ganz gut auf mich auf! 😀
Warum das eine Bremse ist? – Naja, ich könnt mich auch noch spät abends quälen und weiterarbeiten.
Mach ich aber nicht.
Im Gegenteil.
Ich habe mir sogar ein weiteres Hobby zugelegt.
Und zwar eines das mich glücklich macht.
Sehr glücklich!
Wenn Du neugierig bist, dann schau doch mal hier rein.
ANNAS neues Hobby!
Und immer wenn ich tanzen bin, kann ich nicht weiterarbeiten…so ist das eben!

Nun, das Eine oder Andere haben wir doch bewegen können!  😉

Zum Beispiel habe wir neue Räume in Hamburg-Bahrenfeld.
Am besten Du schaust es Dir einfach direkt an.
Die Acting Booster Company ist dabei ihren Kinderschuhen zu entwachsen. 🙂

Und hier kommt das Neueste von der Acting Booster Company für Dich:

Die Company hat wirklich tolle Dozenten gewinnen können!
Allen voran Bärbel Bodeux! Sie hat u.a. „Heldt“ und „Der letzte Bulle“ besetzt.
Dass sie wirklich dabei ist (Casting-Workshop am 8.5.2017), macht mich echt ein bisschen stolz, denn ich habe mich ganz bewusst für sie und keine andere entschieden!
Denn 1. kann man sie auch kennen lernen, wenn man kein Geld für unseren Kurs in die Hand nimmt. Sie trifft sich gerne mit Schauspielern (im Gegensatz zu vielen ihrer Kollegen).
Und 2. (das ist der wichtigste Grund), ist sie wirklich gerne mit Schauspielern zusammen!
Sie ist eine tolle Frau, die all ihre Erfahrung gerne teilt und alles weitergibt, was sie weiß und kennt.
Hier ein Teilnehmer-Feedback aus dem ersten Durchlauf: „… dass alle Beteiligten sehr respektvoll und schnell sehr offen und ehrlich miteinander umgegangen sind …. war super und auch etwas fordernd, was aber gut war, so wurde ich immer wieder gezwungen nachzudenken und so an mir zu arbeiten! Vielen Dank dafür.“

Und der für mich wichtigste Dozent ist natürlich Herbert Trattnigg, dessen Pragmatismus, technische Klarheit und Liebe für den Schauspielberuf mich immer wieder vollständig begeistern!
Ich bin sehr froh, dass er es ist, der bei uns die Formate für das Acting macht!

Und heute hatten wir unseren ersten „gemeinsamen Workshop“ ZIELE-Workshop für Karriere&Acting (mit Herbert und mir). Ziele sind nämlich ein verdammt großartiges Werkzeug! Sowohl für Deine Figuren, als auch für Deine Karriere! Das weißt Du schon? Und – nutzt Du es auch so viel wie möglich? 😉

Herberts Trainingsklasse folgt direkt in der kommenden Woche und wird jeweils regelmässig alle 2 Wochen stattfinden! Im Juli gibt er dann seinen ersten Action&Beats Workshop.

Ab Mai laden wir Dich einmal im Monat zum ERFOLGREICH FRÜHSTÜCKEN ein!
Und im September kommt dann der kleine Ableger des Berlinale Booster für 2 Tage nach Hamburg – der Hamburger Mini-Booster (4./5.10.2017). Genau so, dass Du perfekt auf das Hamburger Filmfest vorbereitet sein wirst!

Natürlich kannst Du alle Workshops, die ich sonst auch für alle Nicht-Schauspieler anbiete weiterhin zum Schauspielerpreis bekommen: Lerne Deine Wirkung für Deinen Erfolg zu nutzen, Deine Story für Deine Marke und trainiere Dein Auftreten beim Netzwerken, im Castergespräch oder beim Telefonieren mit Castern.

In der Pipeline sind noch diese spannenden Themen:

„Englisch am Set“ und „Vom Dialekt zum Idolekt – wie der Akzent die Authentizität der Rolle stärkt “ mit Simone Dietrich  die u.a. für die wunderbare Rosamund Pike in Entebbe für deren Deutsch und für Alexander Skarsgard und Jason Clark in The Aftermath für deren Englisch zuständig war.

„Roter Teppich – Training“ Klamotte, Make-up und Haltung! Wie falle ich auf gute Weise auf und werde abgelichtet und gedruckt u.a. mit Stefanie Diller.

OH JE, ICH WÜNSCHTE DAS WÄRE ALLES SCHON FERTIG.
SCHON WEIL ICH SELBER SO ‚NE LUST DARAUF HABE!!!!!!!!!

Wenn Du wissen möchtest, wie es da weiter geht und den Acting-Booster-Letter noch nicht bekommst, dann trag Dich mal fix hier ein: Newsletter vom acting bosster .
Durch Deine Anmeldung dort bekommst Du auch meine Netzwerk-Checkliste für Schauspieler!

Bis bald,
Anna

X

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden.

Schließen